Sie sind hier: Startseite > Termine

 

<< Januar 2018 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31  

Termine für den Zeitraum Januar 2018 bis Dezember 2018

Januar 2018
Datum Uhrzeit Veranstaltung Ort
08. bis
08.01.2018
17.00
19:00
Büro geöffnet DGB-Haus, Heiligengeiststraße 28 21335 Lüneburg Telefon: 04131-403605
13.01.2018 15:00 Jahreshauptversammlung DGB-Haus, Heiligengeiststraße 28 21335 Lüneburg Telefon: 04131-403605
14. bis
14.01.2018

15:00
Karl Liebknecht-Rosa Luxemburg-Demo 10 Uhr ab U-Bhf. Frankfurter Tor zur Gedenkstätte der Sozialisten in Friedrichsfelde
15. bis
15.01.2018
17:00
19:00
Büro geöffnet DGB-Haus, Heiligengeiststraße 28 21335 Lüneburg Telefon: 04131-403605
20. bis
20.01.2018
11:00
20:00
wir haben es satt - Demonstration gegen indusutrielle Landwirtschaft Berlin Hauptbahnhof
22. bis
22.01.2018
17:00
19:00
Büro geöffnet DGB-Haus, Heiligengeiststraße 28 21335 Lüneburg Telefon: 04131-403605
28.01.2018 11.00 „Condemned to Remember Scala-Kino, Apothekenstr. 17, 21335 Lüneburg
29. bis
29.01.2018
17:00
19:00
Büro geöffnet DGB-Haus, Heiligengeiststraße 28 21335 Lüneburg Telefon: 04131-403605
Februar 2018
Datum Uhrzeit Veranstaltung Ort
08.02.2018 18:00 Vortrag & Diskussion: „Kein Kapitalismus ist auch keine Lösung“ – Was wir heute von Adam Smith, Karl Marx und John Maynard Keynes lernen können von und mit Ulrike Herrmann, Autorin und Wirtschaftsjournalistin (taz) VHS Lüneburg, Haagestraße
März 2018
Datum Uhrzeit Veranstaltung Ort
05. bis
05.03.2018
17:00
19:00
Büro geöffnet DGB-Haus, Heiligengeiststraße 28 21335 Lüneburg Telefon: 04131-403605
12. bis
12.03.2018
17:00
19:00
Büro geöffnet DGB-Haus, Heiligengeiststraße 28 21335 Lüneburg Telefon: 04131-403605
12. bis
26.03.2018
18:00 Lüneburger Wochen gegen Rassismus – für eine offene Gesellschaft Verschiedene Veranstaltungsorte - siehe Programm:
April 2018
Datum Uhrzeit Veranstaltung Ort
03. bis
03.04.2018
17:00
19:00
Büro geöffnet DGB-Haus, Heiligengeiststraße 28 21335 Lüneburg Telefon: 04131-403605
09. bis
09.04.2018
17:00
19:00
Büro geöffnet DGB-Haus, Heiligengeiststraße 28 21335 Lüneburg Telefon: 04131-403605
26.04. bis
26.03.2018
18:00
20:00
Diese Versöhnung heißt Vergessen! – Wider die „Lüneburger Linie“ Demonstration Marktplatz Lüneburg
Mai 2018
Datum Uhrzeit Veranstaltung Ort
03.05.2018 18:00 Kundgebung gegen die AfD-Veranstaltung Glockenhof (vor dem Glockenhaus / C&A) Lüneburg
07. bis
07.05.2018
17:00
19:00
Büro geöffnet DGB-Haus, Heiligengeiststraße 28 21335 Lüneburg Telefon: 04131-403605
14. bis
14.05.2018
17:00
19:00
Büro geöffnet DGB-Haus, Heiligengeiststraße 28 21335 Lüneburg Telefon: 04131-403605
Juni 2018
Datum Uhrzeit Veranstaltung Ort
04. bis
04.06.2018
17:00
19:00
Büro geöffnet DGB-Haus, Heiligengeiststraße 28 21335 Lüneburg Telefon: 04131-403605
11. bis
11.06.2018
17:00
19:00
Büro geöffnet DGB-Haus, Heiligengeiststraße 28 21335 Lüneburg Telefon: 04131-403605
11.06.2018 19:30 We(h)r macht Traditionen in der Bundeswehr? Glockenhaus, Lüneburg
Juli 2018
Datum Uhrzeit Veranstaltung Ort
02. bis
02.07.2018
17:00
19:00
Büro geöffnet DGB-Haus, Heiligengeiststraße 28 21335 Lüneburg Telefon: 04131-403605
September 2018
Datum Uhrzeit Veranstaltung Ort
27. bis
27.09.2018
19:00 AUF DEM WEG IN DEN PRÄVENTIV-AUTORITÄREN SICHERHEITSSTAAT? Veranstaltung zur geplanten Verschärfung des niedersächsischen Polizeigesetzes RA Dr. ROLF GÖSSNER (Internationale Liga für Menschenrechte) Universität Lüneburg / Aula im Roten Feld / Wilschenbrucher Weg 84
29. bis
29.09.2018
12:00 We`ll Come United Against Racism / Antiracist Parade Rathausmarkt Hamburg
Oktober 2018
Datum Uhrzeit Veranstaltung Ort
02.10.2018 18:00 „VERNICHTUNGSORT MALYJ TROSTENEZ. GESCHICHTE UND ERINNERUNG“ AUSSTELLUNGSORT: ZENTRALGEBÄUDE DER LEUPHANA VON DANIEL LIBESKIND, Erdgeschoss, Universitätsallee 1, 21332 Lüneburg
25.10.2018 20:00 »Maly Trostinez und die vielen Gesichter deutscher Gewalt in Weissrussland 1941-1944« Vortrag von Prof. Dr. Christian Gerlach, Historiker, Universität Bern Lüneburg, Zentralgebäude Leuphana, Foyer
November 2018
Datum Uhrzeit Veranstaltung Ort
06.11.2018 18:00 »Der deutsche Vernichtungskrieg in globalhistorischer Perspektive« Vortrag von Prof. Dr. Dieter Pohl, Historiker, Universität Klagenfurt Lüneburg, Zentralgebäude Leuphana, Foyer
15.11.2018 18:00 »Das Ende der Legende von der ›sauberen Wehrmacht‹ und die neuen Legenden« Vortrag von Hannes Heer, Historiker, Regisseur, Kurator, Publizist, Hamburg Lüneburg, Zentralgebäude Leuphana, Foyer
18.11.2018 11:00 Gedenkveranstaltung Lüneburg, Tiergarten, KZ-Friedhof
23.11.2018 12:00 Gedenkstunde und Protest gegen rassistische Schändung des Gedenkortes Wolfgang Mirosch Dorfstraße 58, Adendorf
29.11.2018 18:00 Film: Wehrmacht, Ostfeldzug und Holocaust im Film I Clemens Krümmel und Arbeitskreis Gedenkkultur an der Leuphana Lüneburg, Kunstraum der Leuphana
Dezember 2018
Datum Uhrzeit Veranstaltung Ort
06.12.2018 19:30 Revolution 1918/19 und Generalstreik gegen Kapp in Lüneburg. Zur Geschichte der Lüneburger ArbeiterInnenbewegung. Informations-und Diskussionsveranstaltung derVVN - BdA Lüneburg mit Frieder Kern zu seinem neuerschienenen Buch Lüneburg, Foyer der VHS, Haagestraße.
13.12.2018 18:00 »Die Erinnerung an den Holocaust und die nationalsozialistischen Gewaltverbrechen als Maßnahme im Kampf gegen den Antisemitismus« Vortrag von Dr. Felix Klein, Jurist, Beauftragter der Bundesregierung für Antisemitismus, Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, Berlin Lüneburg, Zentralgebäude Leuphana, Foyer

 

 

 

weiter zu:

Aktuelles


Zur Arbeit der Planungsgruppe für die Diskussionen um die Lüneburger Gedenkkultur
Die Planungsgruppe wird geleitet von Frau Dr. Düselder. Die Mitglieder der Gruppe bereiten die inhaltliche, organisatorische und personelle Arbeit im Rahmen der Neuausrichtung der Lüneburger Gedenkkultur vor. Dabei hatte sich das Gremium u.a. auf den Historiker Johannes Heer als vortragenden Fachmann im sogenannten Symposium geeinigt. Herr Raykowski von der VVN-BdA wurde gebeten, ihn einzuladen. Nachdem J. Heer seine Teilnahme bestätigt hatte, wurde er von Frau Dr. Düselder ohne Rücksprache mit den Mitgliedern der Planungsgruppe mit nicht nachvollziehbaren Begründungen wieder ausgeladen. Im Folgenden veröffentlichen wir den Brief, den wir in diesem Zusammenhang an die Leiterin der Planungsgruppe geschrieben haben, um zu verdeutlichen, dass augenscheinlich die inhaltliche Diskussion zum Thema von vornherein in eine bestimmte Richtung gelenkt werden soll.
                                                                          zum Brief

     So lief die Bürgerversammlung zur Lüneburger Gedenkkultur

Im Rahmen des Organisationsformats "Worldcafé" diskutierten ungefähr 80 BürgerInnen zur Gedenkkultur in Lüneburg.

                          weiterlesen            Fotos


Kritik am neuen Text auf der Gedenktafel für die 110.ID in Lüneburg

Dazu Texte

von    VVN-BdA-Lüneburg

 

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login

nach oben